Born2kill - Infos - Pläne & Übersichten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

Born2kill - Infos - Pläne & Übersichten

Beitrag von Daylye am Fr März 13, 2015 6:54 pm

Prolog, Grafiken & Co.

Prolog
20. Jahrhundert. Eine geheime Organisation, gegründet von dem meist gesuchten und doch unbekannten Verbrecher Amerikas. Die intelligentesten und stärksten Waisenkinder, im Alter von fünf bis sieben Jahren, werden aus den Heimen herausgesucht und ausgebildet. Jede Erinnerung wird ihnen genommen, an ihre Eltern, Familien, an das Heim, einfach alles. Sie leben nur noch für eins. Um zu töten. In einem Camp werden diese jungen Wesen zu Killermaschinen herangezogen. Zu Drogenbosse, Spione und Auftragsmörder. Sie erledigen jeden Job. Töten, für Geld. Aber damit nicht genug, denn die Kinder sind nur Mittel zum Zweck. Sie werden für böse Machenschaften benutzt und erledigen jegliche Drecksarbeit. Dafür bekommen sie nichts weiter, als eine warme Mahlzeit, ein Bett und Gesellschaft. Allerdings ist denen, die nichts haben, dass schon genug. Umring von Gebirgen und hohen Elektrozäunen, irgendwo im Nirgendwo. Keine Menschenseele wagt sich in diese Gegend, denn es gilt, als verflucht. Und jeder der es doch tut, wird nie wieder gesehen. Der Campus wird von ehemaligen Militärsoldaten bewacht. Busters, wie man sie hier nennt. Sie registrieren jede Bewegung, dulden keinen Widerstand und sind nicht an dem Wohlergehen der, sogenannten Zeros, interessiert. Niemand kommt jemals herein oder raus, ohne Erlaubnis. Entfliehen können die Zeros jedoch nie, da sie einem neu entwickelten System unterliegen. Ein implantierter Chip ortet jede Bewegung , registriert alle Daten auf einem Computer die zu jeder Zeit abrufbar sind. Und wozu? Damit niemand sich wehren oder verschwinden kann. So dass die Busters die volle Kontrolle, über die Zeros und so über deren Leben haben.


*Basis:
- Nur für Busters zugängig.


*Labor/Eingang:
- Nur eine Liege an der Wand und ein kleiner Laborschrank.
- Hier werden die Untersuchungen durchgeführt und sie bekommen hier     ihren Chip.
#Kleiderzimmer:
- Hier werden Trainingsklamotten und Co. gelagert.


*Fenster:
- Aus doppeltem Panzerglas und mit Eisengittern versehen.


Der Pacour beginnt mit dem Raufklettern eines ca. 30m hohen Baumes, gefolgt von einem Kletternetz. Nachdem man das überquert hat, muss man erneut durch das Gestrüpp eines Baumes klettern. Kurz darauf folgt das Überqueren einer wackeligen Holzbrücke, die ebenfalls wieder zu einem Baum führt, durch den man klettern muss, um zur nächsten Aufgabe zu gelangen. Von dem Baum muss man an ein Seil springen und sich damit zu einer Hängelbrücke schwingen. Hier sind Muskelkraft und Überwindung der Angst gefragt. Gleich Nach diesem Teil muss man sich am Baum wieder herablassen und der Pacour ist beendet. All das geschieht natürlich ohne Sicherung und ohne Hilfe von Außenstehenden.


*Kletterwand:
Die Kletterwand ist 10m lang, 1m breit und 15m hoch. Die jungen Zeros müssen diese Mauer überwinden. Zuerst mit Sicherung, nach einiger Zeit dann ohne.
*Schießplatz:
Der Schießplatz ab 10 Jahre oder spezielle Fälle ist für den Waffengebrauch gedacht. Die Spezialfälle sind ausschließlich die Kinder, die sich in allem so gut anstellen, dass sie als begabt bezeichnet werden und somit mehr aushalten können, als andere Zeros.


*Überlebensinsel:
Hier werden die Zeros für einige Zeit abgesetzt, um zu lernen wie man in der Natur überlebt. Wenn mehrere Teams dort unterwegs sind, kommt es manchmal zu Machtkämpfen und es gibt einige Tote.[Ein Team besteht aus jeweils einem Jungen und einem Mädchen] Die Insel hat einen ungefähren Radius von 25km. Hier gibt es jegliche Arten von Tieren, da sie von den Busters dort ausgesetzt wurden. Es gibt auch Planzen aus vielen verschiedenen Gebieten. Entfliehen können die Zeros von dieser Insel nicht, da sich die Insel ca. 30km vom Festland erstreckt.


*Zerstörter Militärstützpunkt:
Hier befand sich vor langer Zeit ein großer Militärstützpunkt. Nach einem Krieg jedoch, wurde der zerstörte Platz zurückgelassen. Da dieses Gebiet als verflucht gilt, können dort ungestört Zeros trainiert werden. Sie lernen von Haus zu Haus zu klettern/springen und lernen sich zu verstecken und eben sich wie richtige Soldaten zu verhalten.
*Autorennstrecke:
Hier werden die älteren im Autofahren ausgeblidet.
*Minenfeld:
Hier lernen die Zeros Minen auszuweichen und sich sicherer fortzubewegen.


Zuletzt von Daylye am Di Okt 13, 2015 12:06 am bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
avatar
Daylye
Admin

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 11.03.15
Alter : 20
Ort : Im Tigerkäfig.

Benutzerprofil anzeigen http://destroyed.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Born2kill - Infos - Pläne & Übersichten

Beitrag von Daylye am Fr März 13, 2015 6:55 pm

Die Trainingsgruppen sind individuell aufeinander abgestimmt. Jeder Zero wird von einem bestimmten Buster trainiert. Da es aber für uns zu viel würde, für jeden Zero individuell einen Buster fürs Training beteit zu stellen, bitten wir euch RPGler, dass ihr zu jedem Zero einen Buster erstellt. Es ist nicht gesagt, dass euer Buster euren Zero trainieren muss. Damit wäre dann auch für ein gutes Teamplay untereinander gesorgt, wenn die RPGler sich untereinander trainieren und ihr wäret nicht auf uns angewiesen.

Ähnlich ist das bei den Teams. Die Teams bestehen aus jeweils einem Mädchen und einem Jungen, die bitte nicht von der gleichen Person gespielt werden, da es sonst langweilig und ziemlich einseitig werden würde.

Es ist kein MUSS einen Buster zu erstellen, es wäre lediglich schön für das Teamplay (;
avatar
Daylye
Admin

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 11.03.15
Alter : 20
Ort : Im Tigerkäfig.

Benutzerprofil anzeigen http://destroyed.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Born2kill - Infos - Pläne & Übersichten

Beitrag von Daylye am Mo Okt 12, 2015 1:05 am

Hier mal eine Übersicht über den groben Tagesablauf.

6:00 am Wecken

6:30 am Frühstück

7:15 am Gemeinsames Laufen auf der langen Bahn aller Zeros unter Aufsicht von allen Buster

8:15 am Training in den einzelnen Teams mit dem Trainer

1:00 pm Mittagessen

1:30 pm Mittagspause

2:30 pm Unterricht in den Klassenräumen

5:00 pm Training in den einzelnen Teams mit dem Trainer

7:45 pm Abendessen

8:30 pm Freizeit in den getrennten Bungalows

********************
Wer nicht auf der Jagd nach dem Kick stirbt, der nimmt sich aus Frust das Leben.
avatar
Daylye
Admin

Anzahl der Beiträge : 247
Anmeldedatum : 11.03.15
Alter : 20
Ort : Im Tigerkäfig.

Benutzerprofil anzeigen http://destroyed.forumieren.com

Nach oben Nach unten

Re: Born2kill - Infos - Pläne & Übersichten

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten